Die Saison für das Kennzeichen beginnt        

CMS_IMGTITLE[1]

Northeim-Einbeck. Saisonbeginn für das Saisonkennzeichen für zwei- und vierrädrige Fahrzeuge. Rund 77.000 derartige Kennzeichen für Pkw und 94.000 für Motorräder sowie 1.200 für Wohnmobile gibt es auf den niedersächsischen Straßen. Doch wer frühzeitig in die Saison starten will, hat nach Informationen der Auto-Experten der Kfz-Innung in Northeim-Einbeck einiges zu beachten.

Der Gültigkeitszeitraum könne zwar frei gewählt werden, er müsse jedoch mindestens zwei Monate betragen. Saisonstart für die Mehrheit sei im März und April. Doch außerhalb der Zeitzone heiße es für den Fahrzeughalter "Finger weg". Wann es losgehen kann, stehe auf dem Kennzeichen, und zwar auf der rechten Seite des Kennzeichens oberhalb des Trennungsstriches.

Die Auto-Experten der Kfz-Innung wiesen darauf hin, dass außerhalb der Saison das Fahrzeug in einer privaten Garage beziehungsweise auf einem Privatgrundstück stehen müsse. Das Abstellen des Pkw auf öffentlichen Parkplätzen mit abgelaufenem Saisonkennzeichen sei verboten. Während der Ruhezeit dürfe das Auto nicht gefahren werden. Ansonsten begehe man laut Paragraf 6 des Pflichtversicherungsgesetzes eine Straftat.

<< zurück